Was würde ich als Chef ändern?

von | Mrz 1, 2017 | 0 Kommentare

Fallen dir spontan mehr als 3 Arbeitnehmer ein, die so richtig mit ihrem Chef zufrieden sind? Die auf Anhieb bestätigen würden, dass ihr Chef die geborene Führungskraft ist? Und die nicht gleich eine Reihe an Verbesserungsvorschlägen für ihren Vorgesetzten aufzählen?

Doch was wäre denn anders, wenn du Chef wärst?

Randstad hat eine Befragung durchgeführt, was Mitarbeiter tun würden, wenn sie selbst Chef wären. Und in diesem Zusammenhang ist herausgekommen, dass nur 16 Prozent der Befragten überhaupt mit ihren vorgesetzten Führungskräften zufrieden sind. – Das heißt, für viele Führungskräfte gibt es noch mächtig Luft nach oben!

Verbesserungsvorschläge für Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge für Führungskräfte

Der Großteil der Befragten würde Mitarbeitergespräche einführen.
Was den Rückschluss zulässt, dass es viel zu wenige Mitarbeitergespräche gibt. Bist du also in einer Führungsposition, solltest du anfangen Mitarbeitergespräche zu etablieren! Diese können zum Beispiel alle 14 Tage, 1 Mal im Monat, alle 2 Monate stattfinden. Wichtig ist, einen Rhythmus zu wählen, den du am Ende auch durchhalten kannst. Also nicht einen einmaligen Impuls zu setzen, sondern etwas, was auch auf Dauer für dich funktioniert.

Die zweite spannende Erkenntnis ist, dass 53 Prozent der Befragten Aufgaben nach Kompetenz und Neigung vergeben würden.
Das ist natürlich unheimlich interessant! Doch wir können davon ausgehen, dass in den meisten Unternehmen genau das nicht passiert. Überlege doch einmal für dich selbst: Was würde passieren, wenn du nur noch Aufgaben kriegst, die deiner Kompetenz und deiner Neigung entsprechen? Wie stark würde sich deine Produktivität verändern? Wenn du ein Team führst, probier das doch mal mit ein paar Aufgaben, dass du wirklich stärker nach Kompetenzen und Einzelneigungen zuordnest!

Und der nächste große Punkt, dem immerhin 50 Prozent der Befragten zugestimmt haben, ist, dass sie flexible Arbeitszeiten vergeben würden.
Wir leben in einer recht dynamischen Welt. Natürlich kann man alles online shoppen aber gerade auch Zeit und Zeitflexibilität spielen eine immer größere Rolle. Wenn du Führungskraft bist, ist das ein Instrument, mit dem du deine Mitarbeiter belohnen kannst. Das heißt, wenn du ihnen die Möglichkeit gibst, dass sie ihre Zeit selbst flexibel einteilen können. Natürlich brauchst du dafür Mitarbeiter, die mit dieser Verantwortung auch angemessen umgehen!

[thrive_leads id=’29856′]