Expertenstatus – Wie sehe ich mich selbst?

von | Mrz 1, 2017 | 0 Kommentare

Experten sind Menschen, die auf einem bestimmten Gebiet fundiertes Wissen haben. Dementsprechend sollten sie doch eigentlich auch diejenigen sein, die in diesem Gebiet das „Big picture“ haben, oder?

Der Psychologe Viktor Ordatty hat herausgefunden, dass Teilnehmer, die von ihrem Expertenstatus überzeugt sind, stärker in ihrem eigenen Denken eingegrenzt sind. – Wie hat er das herausgefunden?

Zunächst hat er Teilnehmer in einem leichten Quiz glänzen lassen. Die Folge war, dass sie in einem deutlich schwierigeren Quiz im Anschluss viel eingegrenzter in ihrem Denken waren, im Gegensatz zu einer anderen Vergleichsgruppe, die vorher nicht am positiv-befürwortenden Quiz teilgenommen hatten.

Quizergebnisse der Vergleichsgruppen

Quizergebnisse der Vergleichsgruppen

Was heißt das also für dich?

Es bedeutet, dass du dich hinterfragen solltest, wenn du das Gefühl hast, Experte in einem Bereich zu sein. Du solltest überlegen, ob wirklich alle Möglichkeiten in Betracht gezogen wurden oder ob es nicht vielleicht auch Sachen gibt, die du bisher noch nicht gesehen hast.

Also: Nur Experte zu sein, heißt nicht alles zu wissen!

[thrive_leads id=’29856′]